FAMILIENSTELLEN - SYSTEMAUFSTELLUNGEN    Tageskurs 

mit Wolfgang Weber und Renate Amstutz Weber

Aufstellungen, Beispiele, Hilfe zur Selbsthilfe.
Jeder Teilnehmer ist Teil der "Familie" und gleich wertig und gleich wichtig, unabhängig davon ob er seine Situation aufstellt oder in einer Aufstellung als Vertreter mitwirkt. 
durchschnittlich 1 Mal pro Monat   09:00-17:30
CHF 180.--  (im Rahmen der Ausbildung CHF 165.--)
Anmeldung nötig bis 4 Tage vor Kursbeginn

Daten: 27.08., 24.09., 25.11.2017

 

 

 

FAMILIENSTELLEN - SYSTEM-AUFSTELLUNGEN  

Viele Menschen meinen, dass das Leben nicht gut genug ist, dass sie "es" besser machen müssen (als beispielsweise ihre Eltern) und verursachen damit Unordnung. Wer "es" besser weiss, wird früher oder später "auf die Welt" kommen. Es entsteht Leiden und Krankheit.  

Das Leben an sich wird von einer biologischen Grundordnung gesteuert, die alle Lebewesen gleichermassen in die Pflicht nimmt und keine Ausnahmen zulässt. Liebe kennt keine Gnade...

Das Familienstellen ist eine praktische Bewusstseinsarbeit, die das kollektive unbewusste mit dem persönlichen Gewissen heilend rückverbindet und damit Verstrickungen entwirrt und heilt. Leben, Liebe und Atem sind gewissermassen synonym. So wie der Atem funktionert, so leben wir unsere Beziehungen im Nehmen, Sein und Geben, in einer zwingenden Reihenfolge. Alles, was zu schwer wiegt, wie die Gesundheit, der Beruf, Beziehungen, usw. kann befreit und einer Lösung zugeführt werden, nur schon dadurch, dass es angemessene Be-Achtung findet. 

Die aufstellende Person wählt aus den Teilnehmern intuitiv Stellvertreter für eine bestimmte Situation und stellt sie nach dem inneren Bild auf. Dadurch wird das Energiefeld dieser speziellen Situation erzeugt, die verborgene Dynamik belebt und Verstrickungen kommen ans Licht. Der Leiter gibt nun achtsame Impulse, stellt um und bietet Energiesätze an zum Nachsprechen mit der Absicht, die jedem System innewohnende heilsame Bewegung wieder zu aktivieren, was wir dann als Lösung erfahren. Übernommenes Schicksal wird in Respekt und Liebe demjenigen zurückgegeben, dem es gehört. So kann jedes individuelle Schicksal akzeptiert und gewürdigt werden. Alle Beteiligten werden frei für ihre eigene Kraft und den eigenen Lebensweg. Die gleiche Liebe, die unbewusst Verstrickungen hervorgerufen hat, heilt, wenn sie bewusst wird. Das gemeinsame Erleben dieser Lösungsbilder hat eine tiefberührende Wirkung auf alle und unterstützt so jeden einzelnen in seinem eigenen Wachstumsprozess. Am Ende findet jeder seinen rechtmässigen Platz im System, und das Leben kann gut weitergehen. Alle Workshop-Teilnehmer sind gleichermassen wichtig und gehören automatisch zum „Familiensystem“. In dem Sinne gibt es keine Zuschauer und Aktiven, sondern nur Beteiligte.  

Der bekannteste Vertreter des modernen Familien-Systemstellens ist Bert Hellinger.

 

Dauer:

Eine Aufstellung dauert ca. 5-60Min. je nach Komplexität des Systems.

Wichtig: die aufstellende Person hat die Möglichkeit, die Arbeit zu unterbrechen oder zu beenden.

Leitung:

Renate Amstutz Weber und Wolfgang Weber

Eignung:

Die Auftstellungsarbeit ist für alle geeignet, die den Mut haben, sich zu sehen und gesehen zu werden. Erwachsene, Paare, Kinder, gesunde wie kranke Menschen erfahren heilsame Bewegung in der Seele und im Aussen. Besonders empfehlenswert für alle Menschen, die mit Menschen in Beruf und Alltag helfend zu tun haben (Ärzte, Therapeuten, Betreuer, Pfleger, Lehrer usw.)  

Manchmal ist eine persönliche Erstberatung resp. Aufstellung hilfreich, ebenso eine nachbereitende Sitzung. Bei Unsicherheit bitte nachfragen.

Voraussetzung:

Durchschnittliche Gesundheit. Bei Unsicherheit bitte nachfragen.

 

 

 

 

FAMILIENSTELLEN - SYSTEMAUFSTELLUNGEN    Ausbildung 

Selbsterfahrung durch erweiterte Wahrnehmung. Die Ordnungen der Liebe und des Lebens verstehen lernen. Achtsamkeit, Respekt und Mitgefühl allem Leben gegenüber entwickeln. Das individuelle Leben als Teil eines lebendigen Systems und Netzwerkes erkennen. Verantwortung übernehmen.
Ziel: Entsprechend den Voraussetzungen der einzelnen Teilnehmer ist es nach dieser Ausbildung möglich, unter Anleitung oder auch selbstständig, Aufstellungen zu leiten mit Einzelnen und in der Gruppe. Supervision wird angeboten.

 

Pflichtteil:

12 Aufstellungstage innerhalb 18 Monate, CHF 165.--/ Tag  Daten

3 Einzelsitzungen
5 Theorietage: Daten werden mit der Gruppe vereinbart   Daten

schriftliche Abschlussarbeit
Kosten: CHF 2800.--,   inkl. Unterlagen und Zertifikat

 

Ergänzende Teile:

Weiterbildung in FSM Medialität-Heilen, Aura-Soma, Wolfing u.a.

 

 

FAMILIENSTELLEN - SYSTEMAUFSTELLUNGEN     Erlebnisabend 

Einzel- und Gruppenheilung, praktische Beispiele, Hintergrund

Mo 25.09.
jeweils 20:00-22:00
CHF 30.--
weitere Daten

 

FAMILIEN-SYSTEM-STELLEN    therapeutische Einzelsitzungen 

Grundsätzlich geeignet für alle Menschen, die Beschwerden irgendwelcher Natur haben oder auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung sind. Angesprochen sind einzelne Menschen, Paare, ganze Familien oder Gruppen (Arbeitsplatz usw).

In einem Einführungsgespräch werden die Möglichkeiten ausführlich besprochen.

Dauer: 60-180min. 

Einzelne Krankenkasse übernehmen die Kosten.

Termine mit Wolfgang Weber auf Anfrage:

076 482 97 42  oder  052 659 69 56  oder  wolfing.fzp@gmail.com