TIBET-Pilgerreise 03.-22.10.2018  und Chengdu China 

 

OPTIONEN

der innere Kreis um Lhasa und Chengdu

oder

KAILASH UND MANASAROVAR

oder

3 Pilgerorte (Bönkloster im Nordwesten, Frauenkloster in Mitteltibet, Buddhistisches Kloster in/Nähe Lhasa und heilige Seen und Kraftorte in der Natur auf dem Dach der Welt. Gelegenheit zum Sein, Erinnern, Heilen, Auftanken)

 

Reiseleitung: Kelsang Dorje (im Tibet), Chengcheng Meng (Chengdu), Wolfgang Weber (ganze Zeit).

Achtung: Anmeldung bis 20.Februar 2018!

         

 

 

 Tashi Delek           hallo, guten Tag     viel Glück, möge es dir wohl ergehen 

 

 Tibet - Glaube, Gebete, Gesten   52:00

 

 

 

 

ARCHIV

 

 

TIBET-Pilgerreise 03.-17.10.  und Chengdu China 17.-22.10.2017

 

der innere Kreis um Lhasa und Chengdu

Pilgerreise zu heiligen Stätten des tibetischen Buddhismus, der Bön-Tradition

und zu ausgewählten Kraftplätzen in der Natur "auf dem Dach der Welt"

Reiseleitung: Kelsang Dorje (im Tibet), Chengcheng Meng (Chengdu), Wolfgang Weber (ganze Zeit)

Reise (effektiv)

03.10.2017 (Tag 1)

Mittag Flug Zürich-Beijing-Chengdu

04.10. (Tag 2)

Flug Chengu-Lhasa, Empfang durch Kelsang Dorje, unserem tibetischen Reiseführer. Transfer zum Yak-Hotel, Info und gemeinsames Abendessen.

05.10. (Tag 3)

Besuch des Sommerpalastes der Dalai Lamas Norbulinka und des Klosters Sera, der 2.grössten Schule der Gelupa-Tradition. Zuschauen der Mönche beim Debattieren über die buddhistische Philosophie. Übenachten im Yak-Hotel.

06.10. (Tag 4)

Besuch des Potala-Palastes, der Winterresidenz der Dalai Lamas und der politischen Führung. Besuch des Jokhang-Tempels, des 1.und heiligsten buddhistischen Tempels in Tibet.

07.10. (Tag 5)

Besuch des Klosters Ganden, des Mutterklosters der Gelupa-Tradition mit Kora ums Kloster. Kleines Picnic. Besuch des Drak Yerpa Klosters mit einer der ältesten Hermitage-Höhlen für der Gelupa-Tradition.(65km Fahrt)

08.10. (Tag 6)

Fahrt zum Namtso, dem grössten heiligen See in Tibet (250km Fahrt, 4750müM) am Fusse des heiigen Berges Nyenchen Thangla Berg (7750müM). Kora um die Tashi Dor Hügel-Insel (1Std) mit den heiligen Höhlen. Sonnenuntergang vom Hügel aus. Übernachtung im Gasthaus Holy Sheep am See. Am Ostende des Tesi Range-Gebirges, 1700km entfernt liegt der für Buddhisten und Bön heilige Berg Kailash (6600müM) und der heilige See Manasarovar. Hier am Westende der für Buddhisten heilige Berg Nyenchen Thangla und der heilige See Namtso-Chukmo.

09.10. (Tag 7)

Weiterfahrt nach Retring und Besuch des Klosters Retring, des Mutterklosters der Kadampa-Tradition. Übernachtung im Kloster-Gasthaus. (110km, 4100müM). Wunderschöne Landschaft.

10.10. (Tag 8)

Besuch von Kelsangs Heimatdorfes und des Hauses seinen Bruders. Besuch des Thil-Klosters, des Heimklosters der Drikung-Kagyu-Tradition. Besuch des Terdom Frauenkloster und des heiligen Hotsprings, Nyingmapa und Kagyu-Tradition. Übernachtung im nahen Shamabala-Hotel mit Hotspring. (130km,  4200müM).

11.10. (Tag 9)

Weiterfahrt nach Tsedang. Unterwegs Besuch des heiligen Sees Sichen (4900müM), Lungta-Gebetsfahnen- und Räucher-Ritual. Übernachtung in Tsedang-Hotel.

12.10. (Tag 10)

Besuch des Yumbulhakan, des 1.Königspalastes im Tibet und Besuch des Ganden Chokor Ling Klosters der Gelupa-Tradition in Tsedang. Nachmittag Weiterfahrt nach Samye und Besuch des Samye-Klosters, der 1.buddhistischen Schule im Tibet im 8.Jahrhundert und Heimat der Nyingmapa-Tradition. Kora ums Kloster. Übernachtung im Samye-Hotel.

13.10. (Tag 11)

Weiterfahrt zum Chimpu Frauenkloster mit seinen vielen Felsenhöhlen. Einer der heiligsten Plätze von Padmasambhava (Guru Rinpoche), dem Begründer des Buddhismus in Tibet zur Zeit des Königs Thrisong Detsen im 8./9.Jahrhundert). Pilgern auf dem Hügel zu den heiligen Höhlen. Weiterfahrt ins Yemalung-Tal und Besuch der Yemalung-Hermitage. Übernachtung im Samye-Hotel.

14.10. (Tag 12)

Weiterfahrt nach Gyangtse, entlang dem wunderschönen Yamdrok-See, dem 3.grössten heiligen See im Tibet und über den Pass Karo la Glacier des heiligen Berges Mount Nyanchen Kangsang (7300müM). Rituale. Besuch des Palchoe Klosters, einer Gemeinschaftsschule der Ningma-, Gelupa- Sakya- und Boton Tantra-Schule-Tradition. Besichtiung der Kumbum Stupa und Erkunden der Altstadt von Gyangtse. Tanzen mit Einheimischen Frauen. Übernachtung im Gyangtse-Hotel.

15.10. (Tag 13)

Rückfahrt nach Lhasa. Unterwegs Besuch des Yundrung Ling Klosters, eines der grössten Bönkloster im Tibet. Übernachtung im Yak-Hotel Lhasa.

Fahrt nach Gyangtse zum Palchoe-Kloster, unterwegs Yamdrok-See und Karola Gletscher.

16.10. (Tag 14)

Besichtigung von Lhasa, des tibetischen Kunst- und Handwerkzentrums, wo Buddha-Statuen, Stupas und Thankas u.a. für ganz Tibet hergestellt werden. Shopping mit Kelsang, Am Abend Abschiedsessen im Bobatsang-Restaurant mit traditioneller tibetischer Tanz- und Gesangsvorführung. Üernachtung Yak-Hotel.

17.10. (Tag 15)

Vormittag individuell shopping und check-out. Ab Mittag Fahrt zum Flughafen. Unterwegs Besuch der Chukpo-Ri Rock Malereien, wo kleine Stupas und Buddhafiguren in den Felsen gearbeitet oder aufgemalt werden. Tausende von Butterlichter brennen für die verstorbenen armen Leute von Lhasa als Weissagung für Geburt. Am Tage des Ablebens wird mit Hilfe der tibetischen Astrologie der entsprechende Buddha ermittelt, der dann dargestellt wird. Alle Habseligkeiten inkl.Fotos der Verstorbenen werden vernichtet, damit die Seele nicht gebunden bleibt sondern sich loslösen kann. Mittagessen unterwegs. Abschied am Flughafen.

19:45 Landung in Chengdu mit AirChina. Abholung durch Chengcheng, Reiseführin in Chengdu. Taxi zum Home-Inn-Hotel.

18.10. (Tag 16)

Ganzer Tag Führung durch Chengdu, gemeinsames Mittag- und Nachtessen

19.10. (Tag 17)

Besichtigung von speziellen Plätzen mit verschiedenen Aktionen. Nach dem frühen Abendessen: 2 Personen zum Flughafen bringen für den Rückflug.

20.10. (Tag 18)

Teaching in Chengchengs Haus. Nachmittag Stadtbesichtigung. Abend Salon-Workshop Holotropes Atmen mit Wolfgang und 10 Chinesischen Teilnehmern. Erleben, wie chinesische Teilnehmer „arbeiten“ und für sich die Möglichkeit, die Reise zu druchatmen.

21.10. (Tag 19) 

Check-out. Ein Teil besucht das Museum, kleinere Teil geht zu Chengcheng für Austausch , Besuch der buddhistischen Tempelanlage, Mittagessen und Free Hug Aktion in der Stadt.  17:00 Treffen und Fahrt zum Flughafen. Abschiedsrunde und Ablflug.  

22.10. (Tag 20)

Ankunft Zürich Airport am frühen Morgen


 

Bei Interesse an der Tibet-Pilgerreise bitte rasch nachfragen.

 

Preis: 4080.-- CHF für 2.Option, (3950.-- für 1.Option), inklusive aller Leistungen und Flüge, ohne Trinkgeld und persönliche Einkäufe. (China hat die Preise für Touristen in jüngster Zeit extrem erhöht). Der Preis kann sich noch leicht verändern. 

Teilnehmer: ca. 8-10

Voraussetzung: normale Gesundheit, offenes Herz, "Feuer" für die tibetische Kultur, Abklärungsgespräch mit Wolfgang Weber (Reiseleiter).

Zwingend: Reiseannulationsversicherung (auch für den Fall, dass die Reise, wie 2012, aus politischen Gründen sehr kurzfristig abgesagt werden müsste). 

Vorbereitung: Wandern in höhergelegene Gegenden, Beschäftigung mit der tibetischen Kultur, Filme, Bücher, Essen, Zusammenkommen mit anderen Teilnehmern

Tibet Reisegepäck: eine Liste wird hier veröffentlicht und auch jedem Teilnehmer zugemailt.

Teilnehmertreffen 1.) 24.Juni 2017, 2.) 02.Sept. jeweils ab 11:00 im Freiraum-Zentrum

Anmeldung: nur gültig mit Online-Anmeldetalon (AGB genau lesen) und gleichzeitiger Überweisung der Anzahlung von CHF 1000.-- bis 31.01.2017.  

Kosten: 2.Option Rückflug 21.10., Restbetrag CHF 3080.-- bis spätestens 31.05.2017. 

1.Option Rückflug 19.10., Restbetrag 2950.--  bis spätestens 31.05.2017.

 

Die Gruppe umfasst zur Zeit 10 Leute. Es gibt noch 2 freie Plätze. Bitte umgehend Kontakt aufnehmen.

Die Reise ist ausgebucht und findet definitiv statt.

 

 

 

 

Information zu Tibet, dem tibetischen Buddhismus und der Böntradition

 

Tibet tanzende Bauern 07.2006 nähe Paryang-Saga 1

Tibet tanzende Bauern 07.2006 nähe Paryang-Saga 2

Tibet tanzende Menschen 07.2010 

Tibetischer Buddhismus

Bön-Tradition

Tibetischer Kalender

Tibetischer Volkstanz

Tibetisches Volkslied

སྙིང་རྗེ་མོ། Tibetan Karaoke - Nying Jemo, Singer: Tsering Gyurmey

 

Bericht über die aktuelle Situation der Tibeter in der Scheiz im 10vor10 SRF 30.8.17

Tibet gehörte nie zu China

Tibet - The Story of a Tragedy

Om Mani Padme Hum / Hung with the Dalai Lama's Top 40 Most Powerful Life Changing Quotes