MEDIALITÄT-HEILEN-SEIN  FSM

 

Die FSM SCHULE FÜR MEDIALITÄT-HEILEN-SEIN wurde 1990 gegründet und ist eine international angesehene Aus- und Weiterbildungsstätte für Sensitive, Medien, Heiler, Coaches und Therapeuten. 

Leitung: Wolfgang Weber und internationale Gastlehrer.

Aus- und Weiterbildung am Arthur Findlay College, GB und bei verschiedenen internationalen Lehrern, Schamanen, Medien und Heilern in aller Welt. 

FSM Ausbildungkonzept

Die FSM Schule für Medialität-Heilen-Sein ist eine Openend-Ausbildung basierend auf Jahreszyklen. Ein Jahreszyklus umfasst zur Zeit 16 Ausbildungtage (Sonntage und Weekends).

Wir folgen keiner Lehre sondern nutzen für unsere Selbsterfahrung und Entwicklung die Erkenntnisse und Rituale verschiedenster Weisheitssysteme, Traditionen und das Wissen neuster Forschung (Ultrasens-Heilmethode, Medialität, Familien-System-Stellen, Rebirth-Atemarbeit, Aura-Soma, Rituale ua.)

FSM Schwerpunktthemen

Erforschung der Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklung des eigenen Wesens. Verfeinerung der Sensitivität und der Wahrnehmung auf allen Ebenen. Schulung und Training der psychischen und medialen Talente. Vorbereitung zum Medialen Heiler und Coach. Praktische Arbeit.  

FSM Kosten

CHF 2640.-- für 16 Tage (CHF 165.--/ Tag), einzelne Schnuppertage CHF 180.--
inkl. Unterlagen und Zertifikat/ Jahreszyklus.

Online-Anmeldeformular

FSM Austauschraum im whatsapp 

FSM im Facebook

 

FSM Einführungstage für den Jahreszyklus 2017  

So 11.12.  Ultrasens-Heilmethode, Telepathische Personen-Wahrnehmung mit Gast, Fernheilen, Systemstellen, Gebete, Mantren, singen, tanzen usw

jeweils 09:30-17:30,

CHF 180.--/ Tag 

Daten

 

FSM Jahreszyklus 2017  (16 Tage/Jahr)

Schnuppern möglich nach Absprache. 

15.01., 11.02., 11.03., 16.04., 07.05., 04.06., 08.07., 19.08., 16.09., 17.09., 29.10., 11.11., 25.11., 16.12.2017 (14 Tage, 2 Daten werden noch bestimmt)  jeweils 09:30-17:30 

 

FSM Intensiv-Workshop-Ferien 2017 "Heilen-Woche"

25.05.-01.06.2017: Rhodos - Heilen-Woche  
03.-22.10.2017: Tibet-Pilgerrreise

FSM Jahreszyklus 2018  (16 Tage/Jahr)

Schnuppern möglich nach Absprache. Daten noch ohne Gewähr.

13.01., 14.01., 11.02., 18.03., 14.04., 15.04., 20.05., 10.06., 08.07., 19.08., 15.09, 16.09., 28.10., 11.11., 25.11., 09.12.2018 (16 Tage, einzelne Daten können noch angepasst werden jeweils 09:30-17:30

 

FSM Intensiv-Workshop-Ferien 2018 

09.-16.05.2018: Comino, Retreat und Metamorphose-Woche 

24.-31.05.2018: Rhodos, Heilen- und Erlebniswoche Rhodos - Heilen-Woche  
03.-22.10.2018:  Tibet, Pilgerreise, der innere Kreis um Lhasa

Info  Daten siehe Agenda

 

 

MEDITATION-WAHRNEHMUNG-HEILEN  

Vormittag- und Abendkurs

Wir beginnen mit einer Meditation, die uns hilft "in uns anzukommen", neutral zu werden.

Verschiedene Wahrnehmungsübungen und Rituale dienen der Selbstheilung und der Schulung der eigenen Sensitivität. Alle Übungen sind einfach erlernbar und anwendbar im Alltag. Jeder Teilnehmer kann seine eigene Situation einbringen und erhält spezifische Unterstützung. 

Diese Vormittage und Abende sind einzeln besuchbar (nach Absprache), empfohlen ist aber eine Serie von 10 Abenden für ein vertieftes Kennenlernen und erfolgreiches Üben.

Alle sind grundsätzlich willkommen, Anfänger oder Fortgeschrittene, Gesunde oder Kranke.

jeweils mittwochs 

10-11:00

20-22:00
CHF 15.--/ Vormittag, CHF 30.--/ Abend   Spende möglich!
076 482 97 42  
alle Daten siehe Ageenda

 

MEDIALER ABEND

Jenseitskontakte, Heilen, das Aramäische Vaterunser

 

Einführung, Meditation, Jenseitskontakte und Lebenshilfe aus der Geistigen Welt,  

das Aramäische Vaterunser (das Original) beten, singen und tanzen, Heilen

 

Daten:

16.01.2017, 20.03., 24.04., 22.05., 03.07.   jeweils 20-22:00

Anmeldung erwünscht

Kosten: CHF 30.--/ Spende für Hilfsprojekt

 

Der MEDIALE ABEND ist eine wunderbare Gelegenheit, Angehörige und Freunde auf einer geistig-sinnlichen Ebene zu treffen und zu feiern. 

Wer sind wir, was sind wir, woher kommen wir, was ist der Sinn des Lebens? Diese Fragen bewegen uns so stark, dass Menschen sich deswegen töten.

Wer das Leben aber noch als eine Welt erfährt, in der sich Geistige und Physische Wesen miteinander bewegen, der lebt ein Leben im Gleich-gewicht.

Es hat einen Grund, wieso so viele Menschen krank sind. Es geht um Macht, um den Wunsch, das ganze Leben kontrollieren zu können, sich über die Schöpferkraft zu erheben… So sind unsere Religionen zu machtpolitischen Organisationen verkommen. Schon im Kindergarten und noch mehr am Arbeitsplatz ist träumen verboten. Der geistige Teil unseres Wesens wird ausgehungert, was uns krank macht und ins Burnout treibt. Wenn wir ganz wären, wüssten wir wieder selbst, was gut für uns ist und was nicht. Wir würden die Verantwortung für unser Leben wieder selber in die Hand nehmen wollen. Kann das von Interesse für die Politik, die Wirtschaft sein? Die Natur ist intelligent. Während des Schlafens ist unser Tagesbewusstsein und deren Kontrollinstanz im Ruhemodus und wird upgedated. Leider können wir nur wenige Spuren des Nachtlebens über Träume erinnern. Mediale Kommunikation findet aber so oder so, ebenfalls aus biologischer Notwendigkeit heraus jeden Moment nonstop statt: unsere Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen sprechen davon. Häufig verstehen wir die wahre Botschaft nicht und interpretieren.  

Für den materiell orientierten Menschen gibt es 2 Welten: Himmel und Hölle, Leben und Tod, gut und schlecht usw., diese Menschen sind nicht bereit Wunder zu erleben.

 

Arbeitsweise:

Ein spiritualistisches Medium ist in beiden Welten zuhause. Es arbeitet neutral als Vermittler zwischen Wesen in den beiden Welten. Das Medium erkennt den Tod als sterben aus der einen und geboren werden in die andere Dimension. Die Beziehung wird nur auf der physisch-materiellen Ebene unterbrochen nicht aber auf der geistig-seelischen. Was hier lebt, lebt auch dort. Menschen, Tiere, Pflanzen, Minerale usw…

Ein spiritualistisches Medium beschreibt ein Wesen, dass sich aus der geistigen Welt bei ihm meldet, um eine Botschaft an einen Verwandten oder Bekannten, der noch auf der Erde lebt, zu geben. Das Medium beschreibt das Äussere, den Charakter und andere Umstände so detailliert, bis jemand aus dem Publikum das Wesen eindeutig identifizieren kann. Erst jetzt ist es erlaubt, die Botschaft an den Adressaten zu richten. Die Botschaften sind vielfältig, immer aber aus Liebe und dem Wunsch, zu unterstützen heraus. Da die Medien sich in der Frequenz der Liebe öffnen, können sich auch nur Wesen melden, die sich in der Liebe befinden. Die Botschaften bringen Trost und die Gewissheit, dass das Leben weitergeht nach dem Tode. Das Medium andrerseits kann beweisen, dass Wahrnehmung so weit geschult und erinnert werden kann, dass auch geistige Phänomene eindeutig identifiziert werden können.


weitere Daten siehe Agenda

 

SPIRITUELLE WEIHNACHTSFEIER

Universelle Weihnachtsfeier mit Ansprache, Meditation, Friedenstänzen, Liedern,
Heilen und Medialen Geschenken
Mo 18.12.2016   20-22:00
gratis/ Spende für ein Hilfsprojekt

Anmeldung erwünscht

 

 

MEDIALE SITZUNGEN oder HEILSITZUNGEN

Grundsätzlich geeignet für alle Menschen, die Beschwerden irgendwelcher Natur haben oder auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung sind. Im Allgemeinen geht es um Rückverbindung mit der neutralen Heilkraft, das sich-wieder-verbinden mit der unerschöpflichen Lebenskraft.

Dauer: 60-180min. 

Einzelne Krankenkassen übernehmen die Kosten.

Termine mit Wolfgang Weber auf Anfrage:

076 482 97 42   oder  wolfing.fzp@gmail.com

 

 

 

Kostenlose Heilsitzungen oder Mediale Beratungen

neu jeden Mittwoch

Gibt es eine Alternative zur Schulmedizin um mein Wohlbefinden zu stärken? 

kostenlose Heilsitzungen oder Mediale Beratungen 

zum Kennenlernen und Erfahrungen sammeln.

für Einzelne, Paare oder ganze Familien

der Interessent bestimmt, was geschehen soll.

Anmeldung für einen Termin mit Wolfgang Weber 

076 482 97 42  oder  wolfing.fzp@gmail.com

 

 

TRANCE-HEILEN    Übungsgruppe       

veränderte Bewusstseinszustände, physikalische Medialität, Phänomene, Technik des Trance-Heilens, Arbeit mit Klienten und Stellvertreter, Klientenbesuche und Fernheilen
Für Heiler und fortgeschrittene Studenten der FSM auf Einladung. Feste Gruppe.
2x pro Monat  19:00-22:00 
CHF 45.--/ Abend
Anmeldung nötig
Daten siehe Agenda/ Facebook-Gruppe

 

MEDIALIÄT-HEILEN-SEIN-RITUALE    

(WUC Universelles Bewusstsein)

Tageskurs  Einführungskurs für FSM JZ

Klangraum, Appenzell

 

e

 

 

Videos über Schwerpunktthemen

Nahtodeserfahrungen

http://youtu.be/1MBO5FQf4VA

FSM-Facebook-Gruppe